Alle Beiträge

Der Ehevertrag: Bereits in guten Zeiten vorausschauen und vorsorgen

Notarin Bettina Selzer erklärt, warum die eherechtlichen Vorgaben des BGB nicht immer der individuellen Situation angemessen sind und wann ein Ehevertrag sinnvoll sein kann.

Frankfurt, 06. September 2018 – Frisch verliebt und voller Begeisterung zum Traualtar: Wenn die Hochzeit kurz bevorsteht, mag für manchen der Gedanke an einen Ehevertrag irritierend sein. Tatsache ist jedoch, dass allein im Jahr 2017 in Deutschland 153.501 Ehen geschieden wurden. Es ist daher durchaus ratsam frühzeitig vorzusorgen, um die Folgen einer möglichen Trennung für beide Seiten sinnvoll und fair zu gestalten. Denn niemand weiß, was in zehn oder zwanzig Jahren ist. Hier wirkt der Ehevertrag wie eine Versicherung für die Ehe.

Weiterlesen „Der Ehevertrag: Bereits in guten Zeiten vorausschauen und vorsorgen“


Checkliste Ehevertrag

Auch wenn das Schließen eines Ehevertrages vielleicht unromatisch klingt, oftmals ist es sehr sinnvoll. Typische Bestandteile sind die Regelung des Güterstandes, Ausgleich von Rentenansprüchen sowie Regelungen zum nachehelichen Unterhalt. Insbesondere bei Doppelverdienern ohne Kinder, Eheschließung von Unternehmern oder Selbstständigen sowie einer Heirat im hohen Alter ist ein Ehevertrag zu empfehlen.

Checkliste „Ehevertrag“ herunterladen


Checkliste Testament

Wer sicher gehen will, dass der letzte Wille auch rechtssicher umgesetzt werden kann, muss einiges beachten. Eine Möglichkeit ist die Errichtung des Testaments beim Notar. Als Vorbereitung für die Beratung und Testamentserrichtung können Sie hier unsere kostenlose Checkliste herunterladen.

Checkliste „Testament“ herunterladen


Der Ehevertrag eines Unternehmers/einer Unternehmerin

Von Notarin Bettina Selzer

Warum sollte ein Ehepartner zustimmen, wenn der andere im Rahmen der Vereinbarung eines modifizierten Zugewinnausgleiches sein Unternehmen aus dem gemeinsamen Ehevermögen nehmen möchte?

Notare empfehlen Unternehmern in der Regel eindringlich, mit dem Ehepartner einen Ehevertrag abzuschließen, in welchem das Unternehmen von dem Ehevermögen getrennt werden soll. Dies führt bei den Ehepartnern  immer wieder zu Irritationen.

Weiterlesen „Der Ehevertrag eines Unternehmers/einer Unternehmerin“


Die kleine Aktiengesellschaft (AG) als Alternative zur GmbH

Notarin Bettina Selzer von der Kanzlei Selzer Reiff Rechtsanwälte Notare zu den Unterschieden zwischen Aktiengesellschaft und GmbH

Frankfurt, 10. Juli 2018 – Es muss nicht immer eine GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) sein. Die sogenannte „kleine Aktiengesellschaft“ kann unter Umständen eine sinnvolle Alternative zur GmbH-Gründung sein. Bettina Selzer, Notar in Frankfurt, benennt in einem neuen Fachbeitrag auf der Kanzleihomepage die wesentlichen Unterschiede. Weitere Orientierung bietet eine ausführliche Checkliste zur AG-Gründung.

Weiterlesen „Die kleine Aktiengesellschaft (AG) als Alternative zur GmbH“



Checklisten AG-Gründung / Aktiengesellschaft

Hilfestellung bei der Gründung einer Aktiengesellschaft bietet Ihnen unsere Checkliste zur AG-Gründung, die Sie hier kostenlos downloaden können.

Als Kapitalgesellschaft ist die AG eine unabhängige juristische Person, die eigenständig Rechtsgeschäfte tätigen kann. Aufgrund der grundsätzlichen Weisungsfreiheit der Geschäftsführung (Vorstand) gegenüber den Aktionären bietet sich die sogenannte „kleine Aktiengesellschaft“ oftmals auch als Alternative zur GmbH-Gründung an. Gerne beraten und unterstützen wir Sie bei der Gründung einer AG.

Die folgende Checkliste zur AG-Gründung gibt Ihnen eine erste Orientierung über die notwendigen Schritte:

Checkliste „AG Gründung“ herunterladen


Umfassende Betreuung in Notar- und in Rechtsangelegenheiten in Frankfurt

Kanzlei Selzer Reiff Rechtsanwälte Notare und erfahrene Kooperationspartner bieten eine umfassende Beratung und Betreuung in Rechtsangelegenheiten und als Notar in Frankfurt an.

Frankfurt, 19. Juni 2018 – Als vereidigte Notare in Frankfurt bieten Notarin Bettina Selzer und Notarin Sonja Reiff in ihrem Notarbüro sämtliche notarielle Dienstleistungen in allen Rechtsgebieten an, unter anderem im Erbrecht, Gesellschaftsrecht, im Grundstücks- und Immobilienrecht. Ergänzt wird das Angebot der Kanzlei durch erfahrene Kooperationspartner, z.B. in den Bereichen Familien- und Erbrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Unternehmensberatung und Steuerberatung. Privatpersonen und Unternehmen finden so breite Unterstützung in Rechtsangelegenheiten.

Weiterlesen „Umfassende Betreuung in Notar- und in Rechtsangelegenheiten in Frankfurt“


Informationen zur Auflösung und Löschung einer GmbH

Neues Merkblatt der Kanzlei Selzer Reiff Rechtsanwälte Notare, Frankfurt, stellt die notwendigen Schritte zur Schließung einer GmbH übersichtlich vor und gibt Formulierungshilfen für die notwendige Veröffentlichung im Bundesanzeiger.

Frankfurt, 6. Juni 2018 – Die GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) ist eine der beliebtesten Unternehmensformen in Deutschland und genießt nicht zuletzt aufgrund strenger gesetzlicher Vorgaben ein hohes Ansehen. Gründung, Betrieb und Schließung einer GmbH unterliegen bestimmten Formvorgaben, die eingehalten werden müssen. In einem neuen Merkblatt geben die Notare der Kanzlei Selzer Reiff Rechtsanwälte Notare aus Frankfurt einen Überblick über den Prozess, der zur Schließung einer GmbH notwendig ist, sowie eine Formulierungshilfe zur Anzeige der GmbH-Auflösung im Bundesanzeiger.

Weiterlesen „Informationen zur Auflösung und Löschung einer GmbH“


Merkblatt zur Auflösung, Liquidation und Löschung einer GmbH

Gründung, Betrieb und Schließung einer GmbH unterliegen bestimmten Formvorgaben, die eingehalten werden müssen. In diesem Merkblatt stellen wir Ihnen die notwendigen Maßnahmen, die zur Schließung einer GmbH nötig sind, übersichtlich vor und geben Ihnen gleichzeitig eine Formulierungshilfe an die Hand, mit der Sie die Auflösung der GmbH im Bundesanzeiger veröffentlichen können.

Merkblatt: Auflösung, Liquidation und Löschung einer GmbH