Alle Beiträge

Korrekte, rechtssichere Unterschrift bei Verträgen und Urkunden

Welche Kriterien muss eine rechtsgültige Unterschrift erfüllen, wenn ich eine Urkunde oder einen Vertrag unterschreibe? Bettina Selzer, Notarin in Frankfurt am Main, erklärt es.

Pressemeldung – Frankfurt, 15. Februar 2018 – In unserem Alltag gibt es Vieles zu unterzeichnen. Hier ein „Friedrich Wilhelm“, da ein Kringel: viele Menschen machen sich kaum mehr Gedanken darüber, wie sie unterschreiben. Damit ein Vertrag oder eine Urkunde, zum Beispiel beim Notar, rechtsgültig ist, muss die Unterschrift jedoch formalen Kriterien entsprechen. Tut sie dies nicht, ist sie unwirksam und der Vertrag kann ungültig sein.

Weiterlesen „Korrekte, rechtssichere Unterschrift bei Verträgen und Urkunden“


Rechtssicher zum Vertragsschluss: Was ist eine korrekte Unterschrift?

Muss ich mit Vor- und Zunamen unterschreiben, kann ich den Vornamen mit Punkt abzukürzen oder lediglich mit Nachnamen zeichnen, muss ein Doppelname ausgeschrieben werden oder reicht vielleicht sogar ein immer wieder einheitlich verwendetes Kürzel?

Antworten zu diesen oft gestellten Frage gibt Bettina Selzer, Notarin in Frankfurt am Main, in einem Interview mit dem Hessischen Rundfunk (Radio HR4) am 9. Februar 2018.

Denn tatsächlich muss die rechtsgültige Unterschrift gewissen formalen Vorgaben genügen.  Bettina Selzer erläutert daher im Radio-Interview bei HR4 und in einem ausführlicheren Fachartikel hier auf der Seite, wie die Unterschrift, etwa bei einem Hauskauf, einer Vollmacht oder einem Testament aussehen muss, damit sie formal rechtlich korrekt ist.

Wie sieht eine rechtsgültige Unterschrift aus? Wie bin ich auf der sicheren Seite, wenn ich eine Urkunde oder einen Vertrag unterschreibe?

 


Wie sieht eine rechtsgültige Unterschrift aus? Wie bin ich auf der sicheren Seite, wenn ich eine Urkunde oder einen Vertrag unterschreibe?

Notarin Bettina Selzer aus Frankfurt am Main

Viele Menschen machen sich keine Gedanken darüber, wie sie unterschreiben müssen, damit sie einen Vertrag  oder eine Urkunde beim Notar gültig unterschreiben. Wenn die Unterschrift nicht den formalen Kriterien entspricht, ist sie jedoch unwirksam und der Vertrag kann ungültig sein.

Weiterlesen „Wie sieht eine rechtsgültige Unterschrift aus? Wie bin ich auf der sicheren Seite, wenn ich eine Urkunde oder einen Vertrag unterschreibe?“


Gesetzliches Erbrecht und Ehegattenerbrecht

Sonja Reiff, Rechtsanwältin und Notarin aus Frankfurt erläutert Wissenswertes zum Thema Vererben, gesetzliches Erbrecht und Ehegattenerbrecht

Frankfurt, 14. Dezember 2017 – Wenn kein Testament oder kein Erbvertrag gemacht wurde, tritt im Erbfall automatisch die gesetzliche Erbfolge ein. Vielen Mandanten ist jedoch gar nicht bewusst, wie diese tatsächlich aussieht und gerade die Regelungen des Ehegattenerbrechts sind häufig gar nicht bekannt. In einem neuen Fachartikel auf der Internetseite der Sozietät Selzer Reiff Rechtsanwälte Notare fasst Sonja Reiff, Rechtsanwältin und Notarin aus Frankfurt, wesentliche Aspekte der Nachlassregelung in diesem Kontext kurz zusammen.

Weiterlesen „Gesetzliches Erbrecht und Ehegattenerbrecht“




Neue gesetzliche Vorgaben für Bauträgerverträge von Verbrauchern

Ab 1. Januar 2018 gelten neue gesetzliche Vorgaben für Bauträgerverträge von Verbrauchern. Die Baubeschreibung, die die wesentlichen Eigenschaften der neu zu errichtenden Wohnung oder des Hauses enthält, erhält nun einen gesetzlichen Mindestumfang. Ist sie unvollständig oder unklar, können Werbeaussagen und Prospekte herangezogen werden. Das Risiko von verbleibenden Zweifeln trägt der Bauträger. Dies geben die Notarkammern in einer Pressemitteilung bekannt und erklären die Einzelheiten.

Weiterlesen „Neue gesetzliche Vorgaben für Bauträgerverträge von Verbrauchern“



Notarkosten im Überblick

Die Sozietät SELZER REIFF Rechtsanwälte Notare gibt auf Ihrer Internetseite weiterführende Informationen zu anfallenden Notarkosten und veranschaulicht diese mit praktischen Beispielberechnungen.

Pressemeldung – Frankfurt, 14. November 2017 – Notare sichern als unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes dem unerfahrenen Bürger auch bei schwierigen und folgenreichen Rechtsgeschäften dessen Recht. Der Gesetzgeber hat für weitreichende Rechtsgeschäfte, wie beispielsweise den Erwerb von Immobilien und Grundstücken, Erb- und Eheverträge oder die Gründung von Kapitalgesellschaften zwingend die Mitwirkung eines Notares vorgeschrieben. Doch was kosten die Dienstleistungen des Notars? Die Sozietät Selzer Reiff Rechtsanwälte Notare, Frankfurt, stellt auf ihrer Internetseite die Gebührenstruktur der Notarkosten vor und hat hierzu anschauliche Beispielberechnungen zusammengestellt.

Weiterlesen „Notarkosten im Überblick“


Adoption von Kindern und Erwachsenen: Auswirkungen im Erbrecht

Die Adoption eines minderjährigen Kindes oder einer volljährigen Person hat für alle Beteiligten weitreichende Konsequenzen. Ein Mensch wird aus einem Familienverband ausgelöst und in eine neue familiäre Struktur eingebunden. Dieser in der Praxis oft unkompliziert gelebte Sachverhalt hat auch Auswirkungen auf den Nachlass der Adoptiveltern. Verschiedene Faktoren, wie das Alter des Kindes bei Adoption und der Adoptionszeitpunkt spielen eine Rolle.

Weiterlesen „Adoption von Kindern und Erwachsenen: Auswirkungen im Erbrecht“