Übersicht: neue Beiträge und Infos

Warum muss ich bei einem Immobilienkauf einen Notar einschalten und wer trägt die Kosten?

Von Notarin Bettina Selzer, Frankfurt am Main

Viele Fragen entstehen, wenn man endlich ein geeignetes Haus oder eine Eigentumswohnung zum Kauf gefunden hat. Wieso wird überhaupt ein Notar benötigt? Wer beauftragt den Notar und wer hat seine Kosten zu tragen, insbesondere bei Abbruch der Verhandlungen? Muss ich den Kaufvertrag noch von meinem Anwalt prüfen lassen, so dass mir zu den Notarkosten zusätzlich auch noch Kosten beim Rechtsanwalt entstehen?

Weiterlesen „Warum muss ich bei einem Immobilienkauf einen Notar einschalten und wer trägt die Kosten?“


Warum ein Ehevertrag auch gerade nach der Hochzeit noch sinnvoll ist

Von Notarin Sonja Reiff

Viele Paare machen sich vor der Hochzeit Gedanken, ob sie einen Ehevertrag schließen sollen oder nicht. In den meisten Fällen ist dies auch sinnvoll und das zukünftige Ehepaar kann mit einem solchen vorsorgenden Ehevertrag spätere Streitpunkte bei einer Scheidung reduzieren.

Häufig ist aber zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht absehbar, wie sich die Vermögensverhältnisse, die Familienplanung und die Berufstätigkeit der Ehepartner in der Ehe tatsächlich entwickeln werden.

Weiterlesen „Warum ein Ehevertrag auch gerade nach der Hochzeit noch sinnvoll ist“


Testament schreiben: Diese Vorteile bietet Ihnen die Zusammenarbeit mit einem Notar

Von Notarin Bettina Selzer

Schaut man im Internet, wird man von schlauen Ratgebern zum Thema Testament überschüttet. Formulare und Bücher ergänzen das umfangreiche Angebot, wie man sein Testament erstellen kann. Wenig bekannt ist, dass die Errichtung eines Testaments beim Notar einige entscheidende Vorteile bietet und die Kosten für die Beurkundung gleichzeitig relativ überschaubar sind.

Weiterlesen „Testament schreiben: Diese Vorteile bietet Ihnen die Zusammenarbeit mit einem Notar“


Seniorenrecht und notarielle Vorsorge für Senioren

Von Notarin Sonja Reiff

Übertragung von Immobilien, General- und Vorsorgevollmachten mit Betreuungsverfügungen und die rechtzeitige Regelung des Nachlasses: Wenn wir älter werden, stellen sich viele Fragen sowohl zur eigenen Vorsorge als auch zur Nachlassregelung, zu Erbe und Testament. Der Notar ist hier Ihr optimaler Ansprechpartner. Von Amts wegen beschäftigt er sich regelmäßig mit den wesentlichen Fragestellungen im Erbrecht und Seniorenrecht. Im Gegensatz zum Rechtsanwalt darf er Ihren Willen auch notariell beurkunden und kann Testamente und Vollmachten im zentralen Register der Notarkammer registrieren lassen.

Weiterlesen „Seniorenrecht und notarielle Vorsorge für Senioren“



Patientenverfügungen in Zeiten von Corona

Von Notarin Bettina Selzer

Am 17. April 2020 war Notarin Bettina Selzer als Interviewpartner beim Hessischen Rundfunk zu Gast und beantwortete Fragen zu den Auswirkungen von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht im Falle einer Covid-19-Behandlung.

Hierbei zeigte sich, dass vielfach Unsicherheit darüber besteht, ob Patienten, die eine Patientenverfügung haben, auf lebensverlängernde Maßnahmen im Fall einer Corona-Erkrankung verzichten müssen und ob Patienten ohne Patientenverfügung nun bessergestellt sind.

Weiterlesen „Patientenverfügungen in Zeiten von Corona“


Der Verbrauchervertrag beim Immobilienkauf

Von Notarin Sonja Reiff

Von einem Verbrauchervertrag spricht man, wenn ein Unternehmer beispielsweise eine Immobilie an einen Verbraucher verkauft.

Als Unternehmer gilt dabei, wer aufgrund seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt. Verbraucher ist dagegen eine natürliche Person, die gerade nicht gewerblich oder selbständig, sondern als Privatperson handelt.

Klassischer Fall des Verbrauchervertrages ist der Bauträgervertrag, bei dem eine nicht gewerblich handelnde Privatperson als Käufer eine noch zu errichtende Eigentumswohnung oder ein Haus oder ein zu sanierendes Objekt von einem Bauträger kauft.

Weiterlesen „Der Verbrauchervertrag beim Immobilienkauf“


Notarielle Urkunden und Ehen mit Auslandsbezug – Die Europäische Güterrechtsverordnung (EuGüVO)

von Notarin Sonja Reiff

Der Notar muss bei den meisten notariellen Verträgen und Urkunden im Vorfeld klären, nach welchem Güterrecht die Vertragsparteien und Urkundsbeteiligten verheiratet sind. Nach deutschem Recht gibt es vier verschiedene Güterstände (die Zugewinngemeinschaft, die Gütertrennung, die Gütergemeinschaft und der Deutsch-französisch Wahlgüterstand). Schließen die Ehepartner keinen Ehevertrag, dann gilt automatisch der gesetzliche Güterstand der Zugewinngemeinschaft. In anderen Ländern gibt es jedoch noch viele weitere Güterstandsformen, die von den deutschen abweichen. So ist in Europa z.B. die Errungenschaftsgemeinschaft weit verbreitet (z.B. in Belgien, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal und Polen).

Weiterlesen „Notarielle Urkunden und Ehen mit Auslandsbezug – Die Europäische Güterrechtsverordnung (EuGüVO)“


Testamente und Erbverträge mit Auslandsberührung – Die Europäische Erbrechtsverordnung (EuErbVO)

von Notarin Sonja Reiff

Soll ein Testament oder Erbvertrag erstellt werden, dann stellen sich viele Fragen und es gibt zu beachtende Probleme, sobald ein Auslandsbezug besteht. So ist immer zu schauen, welches Recht aus welchem Land Anwendung findet, wenn der Erblasser beispielsweise nicht deutscher Staatsbürger ist oder dauerhaft im Ausland lebt.

Auch nach Erstellung eines Testaments oder Erbvertrags können aber noch entsprechende Probleme auftreten, wenn z.B. ein deutscher Erblasser langfristig ins Ausland auswandert.

Weiterlesen „Testamente und Erbverträge mit Auslandsberührung – Die Europäische Erbrechtsverordnung (EuErbVO)“


Notarfachangestellte – ein abwechslungsreicher Beruf mit Zukunft

Als Notarfachangestellter (m/w/d) unterstützen Sie unsere Notare bei ihrer täglich anfallenden Arbeit wie der Vorbereitung, Gestaltung und Abwicklung von notariellen Verträgen. Sie führen vorbereitende und begleitende Arbeiten aus und Sie übernehmen in diesem abwechslungsreichen Beruf auch allgemeine organisatorische und kaufmännische Tätigkeiten.

Der Beruf der/des Notarfachangestellten ist ein anerkannter Ausbildungsberuf und bietet hervorragende Berufsaussichten bei attraktiver Bezahlung.

Weiterlesen „Notarfachangestellte – ein abwechslungsreicher Beruf mit Zukunft“